iPaper

PDF Briefpapier – Dynamische Einbindung von vordefinierten Hintergründen unabhängig von Funktion und Fähigkeit der Anwendung uvm.

www.iPaper.at

Mehr über iPaper

Produktwissen

Unternehmensweite Nutzung von Firmenbriefpapier
Gestaltung von Handbüchern, Prospekten, Produktblättern mit einem einheitlichen CI und multiple Vorlagenbenutzung für mehrseitige Dokumente sowie Vorlagen mit alternativer Ausrichtung und auswählbare Briefpapierkonfigurationen möglich.

PDF/A-1b und 3b AddOn (ZUGFeRD)
Die hinterlegten Briefpapiere sowie die Ergebnis-Dokumente der iPaper Verarbeitung können automatisch in das PDF/A-1b oder 3b Format konvertiert werden. PDF/A-3b ist die Basis für die elektronische Rechnungslegung nach dem ZUGFeRD Standard.

XML Commands
Die Einstellungen der Software und aller Funktionen können per XML Kommandos gesteuert und beeinflußt werden. Dies kann entweder über eine extern zur Verfügung gestellte XML Datei erfolgen oder aber die XML Information wird “mitgedruckt”, vor der Verarbeitung im Dokument gesucht, extrahiert und für die Steuerung der Weiterverarbeitung herangezogen.

How to get it?

Unsere Produkte können Sie ganz einfach in unserem WebShop kaufen. (MasterCard, Visa, PayPal, Sofortüberweisung und auf Rechnung bei Unternehmen mit gültiger UstID / UID)

Selbstverständlich können Sie auch direkt anfragen und bekommen ein Angebot von uns für Ihre Bestellung.

Die Produkte werden als DEMO Version am Arbeitsplatz installiert und können 30 Tage lang mit allen Funktionen getestet werden. Danach muss die Software als Vollversion aktiviert werden, da sonst ein DEMO Stempel auf den erzeugten Dokumenten aufgebracht wird

Produktlizenz

Die Lizenzierung der Produkte erfolgt gemäß Ihrer Bestellung für den Arbeitsplatz, TerminalServer oder Server.

Die Lizenzen sind an den Arbeitsplatz gebunden an dem sie aktiviert wurden. Lizenzen können transferiert werden.

Beim Kauf einer Volllizenz erhalten Sie von uns Zugangsdaten zum ProductActivationManager und können dort Ihre DEMO Version als Vollversion aktivieren. Der Freischaltkey wird über einen bei uns im Haus installierten und über Internet erreichbaren Server abgerufen.

Concurrent Use für Terminal Server: Die Software wird beim Concurrent-User-Lizenzmodell auf dem Terminal Server für beliebig viele Nutzer installiert. Der Server registriert die Anzahl der aktuell vergebenen Lizenzen und gewährt jedem prinzipiell berechtigten Benutzer das Recht zur Benutzung. Sind alle Lizenzen vergeben, muss ein zusätzlicher konkurrierender Benutzer warten, bis ein anderer Benutzer seine Session beendet und somit wieder eine Lizenz zur Verfügung steht.